Vorbereitungen zur Balkanreise 2019

Die Planungen für unsere Balkanreise laufen auf Hochtouren. Am 09. August soll es losgehen. Die grobe Route steht, jetzt geht es an die Details. Jedes Land hat seine Eigenheiten, was Maut angeht. Da wir die Sprachen überhaupt nicht können, ist es ganz schlau, alles im Vorfeld zu planen und auch schon zu kaufen bzw. sich anzumelden, wie zum Beispiel bei Ungarn. Wir müssen uns vorab auf der Internetseite

https://ematrica.nemzetiutdij.hu/

registrieren und die richtigen Daten für unser Fahrzeug auswählen, was nicht so einfach ist, denn wir haben zwar einen Lkw, der zum Wohnmobil umgebaut ist, aber über 3,5 t wiegt.

Wir hoffen, dass es nicht zu heiß wird. Notfalls werden wir die Richtung ändern und dorthin fahren, wo es vielleicht etwas erträglicher wird. Wir haben uns auch mit Ventilatoren ausgestattet u.a. einem Air cool.

Theoretisch steht die Reise fest. Die erste Vignette für Ungarn ist gekauft, jetzt müssen wir nur den Zeitplan einhalten. 10 Tage haben wir Zeit in Ungarn, was natürlich viel zu viel ist. Die Vignette hat 21,63 € gekostet zzgl. 0,40 € Auslandsgebühr. Ich bin gespannt, wie das mit der Maut in den anderen Ländern so klappen wird.

Der Lkw ist weitesgehend gepackt. Ich arbeite noch bis morgen Mittag, dann starten wir in Richtung Tschechien. Mal schauen, wie weit wir kommen werden. Voraussichtlich werden wir kurz vor der Grenze übernachten… Mehr dann im Bericht unter „Balkanreise“, die am Freitag, 09.08.2019 startet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s