Letzte oder Vorletzte Fahrt mit dem Mercedes 814 nach Schwerin über Uelzen

Samstag, 09. Juni 2019

Wir befinden uns auf unserer vorletzten, vielleicht sogar letzten Fahrt mit unserem Mercedes 814, denn wir haben uns entschieden fahrzeugmäßig noch aufzurüsten und den Mercedes 814 zum Kauf angeboten. Herr P. hat einen großen Lkw-Führerschein gemacht, jetzt will er natürlich aus solch ein „Monster“ fahren. Ein bisschen Wehmut kommt schon auf, denn der Mercedes 814 ist total zuverlässig, sehr praktisch innen auch total schön.

Da Pfingsten ist und wir mal wieder raus wollten, haben wir uns spontan für eine Kurzreise nach Schwerin entschieden. Einen kurzen Abstecher haben wir nach Uelzen zum Hundertwasser-Bahnhof gemacht. Ich bin immer hellauf begeistert, wenn ich Bauten von Hundertwasser sehe.


Nach 4 Stunden Fahrt sind wir auf dem kleinen Stellplatz direkt am Schweriner See, Kaspelwerder, Am Erlenbruch angekommen. Man gut, dass wir gestern und noch vorab telefonisch angemeldet hatten, den momentan sind gefühlt alle Womos unterwegs.

 

Dieses Mal war Torsten so schlau, unsere Mountainbikes einzuladen (Vorderräder ausgebaut und hinten in den Lkw geschoben. Man gut, denn zu Fuß hätte ich ihn nicht in die Stadt bekommen. Es sind ca. 4 km um den See herum bis ins Zentrum. Ich glaube, ich bin ca. 10 Jahre kein Fahrrad mehr gefahren, aber das verlernt man ja zum Glück nicht.

Wir sind direkt zu dem wunderschönen Schweriner Schloss gefahren. Das Schweriner Schloss war jahrhundertelang die Residenz der mecklenburgischen Herzöge und ist heute Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern.

Das Schloss ist beeindruckend und der Park drumherum ist traumhaft schön und gepflegt.

Wir sind dann noch ein bisschen zu Fuß durch die Innenstadt gebummelt, haben ein bisschen was zu Essen gekauft und sind zurück zum Stellplatz, um den Abend ausklingen zu lassen.

Der See hat lt. Platzbesitzerin 21 Grad. Mal sehen, ob wir morgen früh mutig sind und eine Runde schwimmen gehen…

Sonntag, 10. Juni 2019

Wir waren am frühen morgen natürlich nicht mutig. Wir haben sehr lange geschlafen, haben in Ruhe etwas gefrühstückt und sind dann bei schönstem Sonnenschein auf unsere Fahrräder gestiegen um in die Innenstadt zu fahren. Da ich einen extrem schmalen und sehr harten Sattel habe, war die Fahrt für mich kein Vergnügen, aber Augen zu und durch. Wir sind immer entlang des Schweriner Sees gefahren bis nach Zippendorf. Dort befindet sich ein schöner Strand und ein nettes Restaurant, wo wir gut gegessen haben. Danach haben wir unsere Fahrräder wieder am Schloss abgestellt und sind durch die Innenstadt gebummelt. Unglaublich, wie viele Touristen hier unterwegs sind. Veranstaltungsmäßig war leider überhaupt nichts los, erst ab dem nächsten Wochenende. Aber wir haben festgestellt, dass die Stadt wunderschön ist und es noch viel große Grünflächen gibt, die unbebaut sind.

               

Am Nachmittag haben wir uns dann an unsere kleine Badestelle am Stellplatz gelegt und sind sogar baden gegangen. Es war sehr erfrischend und auch nicht kalt, denn der See ist hier sehr flach. Jetzt wird noch gegrillt und dann lassen wir den Abend gemütlich ausklingen. Der Stellplatz liegt zwar recht gut, ist aber vom Einfachsten. Es gibt nur 2 Toiletten für den gesamten Platz und 1 Dusche. Noch dazu nicht wirklich sauber. Na gut für 2 Nächte okay (pro Nacht 15 €).

Nach dem Frühstück werden wir wieder Richtung Heimat fahren. Wir sind wie die Frisöre losgefahren. Ach, für die 2 Tage brauchen wir nicht viel… So war das Wochenende dann auch, wir haben viel improvisiert.

Montag, 11.06.2019

Wir haben ausgeschlafen, ein kleines Frühstück eingenommen und sind gegen 10:00 Uhr vom Platz gerollt. Wir sind wieder die Landstraßen entlang gerollt. Es war kaum relativ wenig Verkehr. Bei einer Fahrt mit dem Bulli hatten wir ein wunderschönes Café mit Seminarröumen und Übernachtungshäusern entdeckt, die Woltersburger Mühle (www.woltersburger-muehle.de), an der B 191 hinter Uelzen/Oldenstadt. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Hier einige Impressionen:

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: