40. Harzquerung am 27.04.2019

Es ist vollbracht. Die 51 km lange Wanderung ist geschafft.

Wir sind alle 69er Jahrgang und die 50 hat etwas magisches. Daher hat meine Freundin Uta an ihrem 50. Geburtstag zu einer 50 km-Wanderung gerufen, zur 40. Harzquerung. Als gute Freundin habe ich natürlich nicht nein gesagt und spontan meine Tochter und mich im Februar angemeldet zur 40. Harzquerung Wandern 51 km: https://harzquerung.wordpress.com/

Im Laufe der Zeit habe ich ziemlichen Muffengang bekommen und fing an leicht zu wandern. Mal einige kleine Runden bei uns im Hauswald um Hahnenklee-Bockswiese, dann auch einige Gänge von der Arbeit nach Hause durch den Harzwald.

Ich habe viel gelesen und erfahrene Wanderer gefragt. Zu einer guten Vorbereitung gehört natürlich die mentale Einstellung, ein bisschen Bewegung und gute Ausrüstung.  Mein größtes Problem war die Schuhwahl. Ich habe mir hohe, leichte Wanderschuhe von Meindl gekauft. Die haben sich leider nach der Brockenwanderung als nicht so geeignet erwiesen und stark gedrückt am Knöchel. Damit hätte die die 51 km nie geschafft. Dann bekam ich den Tipp für Salomon xa pro 3d gtx. Spontan habe ich 3 Paar bestellt in 2 Größen (natürlich 2 Nummern größer) und diese nach Anprobe beim Schuster ganz weich klopfen lassen. Denn wir hatten ja nur noch 2 Tage Zeit zum Einlaufen. Also sehr mutig von uns, mit nicht eingelaufen Schuhen zu starten.

Ganz wichtig waren dann noch die richtige Bekleidung. Wanderhosen, die locker sitzen und wo nichts scheuern kann, atmungsaktive Unterwäsche, Sport-BH, knielange Kompressionsstrümpfe, die auch die Feuchtigkeit absorbieren, Kopfbedeckung, leichte Regen-/Windjacke, Stirnlampe wenn man im Dunkeln losgeht.

Bevor es los ging haben wir natürlich täglich den Wetterbericht verfolgt. Es sah nicht gut aus. Aber zum Glück hat sich das Wetter gewandelt und die Regenwahrscheinlichkeit sank. Morgens haben wir uns an allen möglichen und unmöglichen Stellen mit Hirschtalg eingeschmiert, damit unterwegs nichts wund werden kann…

harzquerung1

Wanderstrecke:

Start/Treffen: Salzbergtal in Wernigerode um 04:30 Uhr

Streckenverlauf: https://www.gpsies.com/map.do?fileId=xeozscndipwcsknb

Happy Birthday Singen und dann ging es stramm los im Dunkeln.

Zum Glück hat es nicht geregnet. Da wäre mein Motivation gleich Null gewesen. Wir sind recht zügig los gewandert, anfangs steil bergauf. Da wes dunkel war, haben wir das nicht so richtig wahr genommen und sind einfach den rot-weißen Markierung gefolgt. Anfangs haben noch alle aufgerecht erzählt, da wir uns auch lange nicht gesehen hatten. Aber mit der Zeit wurde es immer stiller.

Zillierbachtalsperre

Die erste kleine Puller- und Trinkpause haben wir nach 12 km eingelegt. Es ging aber sofort stramm weiter.

harzquerung 7

Die erste Versorgungsstation gab es nach ca. 20 km.

harzquerung 8

Impressionen der Wanderstecke:

Zwischenzeitlich wurden wir von vielen Wanderen überholt, die wesentlich schneller waren als wir. Die Strecke war teilweise extrem mit sehr langen Anstiegen. Aber schnlimemr war es dann immer wieder auch bergab. Lea und ich waren so froh, dass wir unsere Walkingstöcke dabei hatten.

Nach ca. 27 km holten uns dann die ersten Läufer ein. Dann hieß es Achtung und Platz machen.

Im Laufe der Zeit wurden wir immer langsamer. Die Berge machten uns echt zu schaffen. Ich persönlich fand die letzten 20 km super anstrengend. Wir kämpften uns durch und waren froh endlich trocken im Stadion in Nordhausen anzukommen.

Wir haben knapp 11 Stunden gebraucht und waren unendlich glücklich, es geschafft zu haben. Zum Glück hat uns Torsten in Nordhausen abgeholt, so dass wir bequem im Auto nach Hause fahren konnten. Mit Einstieg ins Auto fing es auch an zu regnen. Man hatten wir wieder ein Schwein…

Ich denke, ich brauche solch eine heftige Wanderung nicht noch einmal. Ich weiß, ich kann es schaffen, aber für den Körper ist es eine extreme Anstrengung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s